KOHLRABI

REZEPTE

 

Karotten-Kohlrabi-Sticks mit Minze-Joghurt-Dip
Kleiner Snack oder Vorspeise
4 Karotten, 1 Kohlrabi, 250 g Joghurt, 125 g Sauerrahm, 1 Spritzer Zitronensaft, 1-2 Zweige Minze, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer
Karotten und Kohlrabi schälen, in längere Stifte schneiden, auf einem Teller anrichten. Knoblauch und Minze fein hacken, mit den restlichen Zutaten gut verrühren und 30 Minuten kühl stellen.

Kohlrabischnitzel
1 Kohlrabi
Panade: Mehl, Ei , Brösel, Sesam, Kräutersalz, Pfeffer

Kohlrabi schälen und in ca. 8 mm breite Scheiben schneiden. Brösel, Sesam, Kräutersalz und Pfeffer vermischen. Den Kohlrabi zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in der Bröselmischung wälzen. Auf beiden Seiten ca. 4 Minuten in Öl herausbraten.

Gemüsesuppe mit Karottengrün
1 Bund Karotten, 3 große Kartoffel, ½ Kohlrabi, Öl, ¾ L Wasser, Suppenwürze, Salz, Pfeffer, 1 EL Grieß, 2 EL Schlagobers, Schnittlauch
Eine Handvoll Karottengrün klein hacken. Karotten, Kartoffel und Kohlrabi klein würfeln. Das Gemüse kurz in etwas Öl anschwitzen, mit Wasser aufgießen, würzen und kochen. Am Ende der Garzeit mit Grieß und Schlagobers nochmals kurz aufkochen lassen. Den Schnittlauch und das Karottengrün vor dem Servieren dazugeben.

Kohlrabi Püree
Als Beilage zu diversen Fleischgerichten. z.B. Fleischlaibchen
2 Kohlrabi, 1 EL Öl, ¼ l Gemüsebrühe, 1 EL Butter, 1 EL Schlagobers, Salz, Pfeffer
Die Schale entfernen und den Kohlrabi in dünne Spalten schneiden und in Öl anrösten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, leicht köcheln lassen bis der Kohlrabi weich ist. Alles pürieren. Butter und Schlagobers hinzugeben und abschmecken.

Kohlrabi – Jungzwiebel Risotto mit Lachs
4 Jungzwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 Kohlrabi, 250 g Risotto Reis, gut ½ l Wasser, ⅛ l Schlagobers, Salz, Pfeffer, 150 g Räucherlachs, 50 g Gorgonzola, 3 EL Parmesan
Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden. Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und in Öl kurz anschwitzen Reis kurz mitrösten. Mit Wasser und Schlagobers aufgießen, würzen und den Reis, sowie das Gemüse unter ständigem Rühren weichkochen. Den kleingeschnittenen Gorgonzola hinzugeben. Lachs in kleine Stücke schneiden und vor dem Servieren untermischen. Mit Parmesan bestreuen.

Schnelle Frühlingspizza
400 g Dinkelmehl, 4 TL Backpulver, 250 ml Milch, 2 EL Öl, ½ TL Salz, Frühlingsgemüse (Jungzwiebel, Kohlrabi, Radieschen…), 100 g Frischkäse, 200 g Mozzarella, Kräutersalz, Schnittlauch
Backofen auf 200 C° Ober- Unterhitze vorheizen.
Für den Pizzateig Mehl mit Backpulver vermengen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Frühlingsgemüse säubern und in Scheiben schneiden. Den Teig ausrollen, mit Frischkäse bestreichen und dem Frühlingsgemüse belegen. Den geriebenen Mozzarella und die Gewürze darüber streuen. Die Pizza für ca. 20 Min. backen.

Kohlrabi - Radieschen Rohkost
1 Kohlrabi, 3 Radieschen, 2 Karotten, ½ Apfel, 1 EL Sonnenblumenkerne, 1 EL Öl, 1 EL Essig, Petersilie, Salz, Pfeffer
Kohlrabi und Karotten schälen und aufreiben. Radieschen und Apfel ebenfalls reiben. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, würzen und mit Petersilie garnieren.

Kohlrabi-Hackfleisch-Pfanne mit Kürbiskernfladenbrot
Rezept für 2 Personen
3 Jungzwiebeln, 1 Kohlrabi, Olivenöl, 250 g Hackfleisch, 2 Hände voll frische Kräuter, 100 ml Gemüsebrühe, 50 g Frischkäse, 150 g Naturjoghurt, Salz, Pfeffer
Jungzwiebeln in feine Ringe, Kohlrabi in ½ cm große Stifte schneiden. Hackfleisch in Öl anrösten. Jungzwiebel und Kohlrabi zugeben, mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern würzen, mit Gemüsebrühe aufgießen, Frischkäse unterrühren, ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Kohlrabigrün fein hacken, mit Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Joghurt auf der Hackfleischmischung verteilen und mit frischem Fladenbrot servieren.

Kürbiskernfladenbrot
250 g Dinkelvollkornmehl, 3 TL Backpulver, Kräutersalz, 130 g Joghurt, 3 EL Kürbiskernöl, Wasser, Öl zum Bestreichen
2 EL gehackte KürbiskerneBackrohr auf 200 C° vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Joghurt, Öl und Wasser hinzufügen bis ein elastischer Teig entsteht. Teig in 2-3 Stücke Teilen und jeweils einen Fladen ausrollen. Mit Öl bestreichen, Kürbiskernen bestreuen und für 10 Minuten ins Backrohr geben.

Kohlrabi-Jungzwiebel-Suppe mit Petersilie
Rezept für 4 Personen
1-2 junge Kohlrabi, 1 Bund Jungzwiebeln, ¾ l Gemüsebrühe, Zitronenschale von einer Zitrone, geriebene Muskatnuss, 1 Bund Petersilie, 2 EL Sauerrahm oder Sojacreme, Salz und Pfeffer
Kohlrabi in kleine Würfel, Jungzwiebeln in Ringe schneiden. Jungzwiebel kurz anrösten, Kohlrabi hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Suppe mit der Zitronenschale und Muskat zum Kochen bringen und 8 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Sauerrahm und Petersilie zugeben, mit dem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Überbackene Gemüsepalatschinken
Rezept für 3-4 Personen
Palatischinkenteig: 3/8 l Milch, 3 Eier, 20 dag Mehl, Salz, Muskat, evtl. 2 EL gehackte Kräuter
Fülle: 30 dag Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie, Lauch, Pastinake,...), 2 EL Sauerrahm oder Crème fraîche, 1 Dotter, 1 Kugel Mozzarella, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, gehackter Knoblauch
Béchamel: 3 dag Butter, 3 dag Mehl, 1/4 l Milch, evtl. 1 Schuss Rahm und 10 dag geriebenen Käse
Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken backen. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stifteln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse und Mozzarella einrollen und in eine Auflaufform schichten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Minuten überbacken.

Kohlrabi in Rahmsauce
Beilage für 3-4 Personen
2 Kohlrabi, etwas Butter, 1/4 l Süßrahm, 100-150 g durchwachsener Speck, Salz, Pfeffer, Muskat
Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden. Butter erwärmen, Kohlrabi dazugeben und mit etwas Wasser bissfest dünsten. Speck würfeln und ausbraten, zum Kohlrabi geben und mit Rahm aufgießen; mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Rohkostplatte mit Dip
Rezept für 4 Personen
Gemüse nach Laune, z.B. 4 Karotten, 4 Stangen Stangensellerie, 1/2 Gurke, 1 Kohlrabi, 1 Bund Radieschen, 1 Paprika, 1 Apfel, Zitronensaft. Gervais-Schnittlauch-Dip: 125 g Gervais, 125 g Sauerrahm, 1 EL Essig, 1 EL Öl, 1 Bund Schnittlauch, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Gervais, Sauerrahm, Essig und Öl, Salz und Pfeffer am besten mit dem Stabmixer gut verrühren, den fein geschnittenen Schnittlauch untermischen. Gemüse waschen, putzen und in 1 cm dicke und 5cm lange Stifte schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf einer Platte anrichten und mit der Dipsauce servieren.