KÜRBIS

REZEPTE

 

Kürbis-Apfel-Rohkost
Rezept für 4 Personen
1 Hokkaido-Kürbis, 2 säuerliche Äpfel, 100 g Weintrauben, ½ Becher Joghurt, 50 g Walnüsse, 6 EL Olivenöl, Saft von einer Zitrone, 1 TL Kräutersalz, frischer Ingwer, Pfeffer
Marinade: Öl, Joghurt, Zitronensaft, Gewürze mit dem frisch geriebenen Ingwer verrühren. Die Äpfel und den Kürbis raspeln und mit der Marinade vermischen. Ein Teil der gehackten Nüsse und der halbierten Trauben unterheben, den Rest zum Garnieren verwenden.

Kürbiscremesuppe
Ca. 400 Hokkaido, 1 Zwiebel, Öl, 600 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 100 ml Schlagobers, Muskat, Kürbiskernöl
Kürbis vierteln, Kerne entfernen und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel hacken und im Öl anrösten. Kürbiswürfel kurz mitrösten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und leicht kochen. 20-30 Min. Mit einem Pürierstab zerkleinern. Schlagobers und Muskat hinzugeben. Mit etwas Kürbiskernöl servieren.

Kürbis-Kohl-Auflauf
Rezept für 4 Personen
1 Kohl (ca. 600 g), 1 Kürbis (ca. 600 g), 100 g Speckscheiben, 1 große Zwiebel, 3 Eier, 80 ml Milch, 1 Becher Sauerrahm, 100 g geriebener Käse, 3 EL Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie gehackt
Kohl vierteln, fein schneiden oder hobeln und dabei den Strunk übriglassen. Kürbis schälen, entkernen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln in Ringe, Speck in 1 cm breite Streifen schneiden. Speck in einer Pfanne anrösten, herausnehmen. Zwiebel in 1 EL Öl anrösten, Kohl mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen, Speck untermischen. Kürbis ebenfalls in 2 EL Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis und Kohl in eine Auflaufform füllen. Eier, Milch und Sauerrahm verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, über dem Gemüse verteilen, mit Käse bestreuen, 50 Minuten bei 175°C überbacken, mit Petersilie bestreut servieren.

Champignon-Kürbis-Spätzle
Rezept für 4 Personen
300 g Dinkelvollkornmehl, Salz, 2 Eier, ¼ l Milch, 400 g Kürbis, 150 g Champignons, 1-2 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 100 g Speckwürfel, 100 ml Wasser, Salz, Pfeffer, Muskat, 150 g Käse, beliebige Kräuter
Für den Spätzleteig Mehl mit Salz, Eier und Milch vermengen. Spätzle kochen. Kürbis schälen, entkernen und reiben. Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel hacken, Knoblauch pressen und mit Speckwürfel anschwitzen. Champignons und Kürbis dazu geben. Mit Wasser aufgießen, kurz dünsten. Würzen. Die Spätzle in eine Auflaufform geben und mit der Kürbismasse und der Hälfte vom Käse vermengen. Mit dem restlichen Käse und den Kräutern bestreuen. Bei 200 C° ca. 15 Min. überbacken.

Bandnudeln mit Kürbiscreme & Stangensellerie
Rezept für 4 Personen
ca. 750-900 g Kürbisfleisch (ohne Schale), 1 Zwiebel, 1 Stück vom Stangensellerie, etwas Suppe, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, 125 g Frisch- oder Doppelrahm-Käse, Parmesan, 500 g Bandnudeln
Kürbis schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Lauch und Stangensellerie fein schneiden, in 1 EL Butter anschwitzen, Kürbis dazugeben, einige Minuten mitrösten, mit etwas Suppe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten weichdünsten. Sauce pürieren. Den Frisch- oder Doppelrahm-Käse dazugeben, würzen und gut anwärmen. Bandnudeln in Salzwasser kochen, mit der Sauce mischen und heiß servieren, mit Parmesan bestreuen.

Spaghetti Carbonara mit Kürbis
Rezept für 2-3 Personen
200 g Spaghetti, 1 Zwiebel, 50 g Speck, 300 g Kürbis, 200 ml Schlagobers, 2 Eier, 40 g Parmesan, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Thymian
Zwiebel und Speck kleinschneiden. Kürbis schälen und in 1cm große Stücke schneiden. Spaghetti und Kürbis kochen. Zwiebel, Speck und Knoblauch in Öl anrösten. Schlagobers, Eier, Parmesan verrühren. Spaghetti und Kürbis abseihen. Die noch heißen Spaghetti und den Kürbis mit Zwiebel, Speck und Knoblauch, sowie der Schlagobersmischung verrühren. Kurz ziehen lassen.

Kürbiscremesuppe mit Croûtons
Rezept für 5 Personen
¾ kg Kürbisfleisch (Hokkaido eignet sich am besten für die Suppe), ½ Zwiebel, ca. ½ l Gemüsebrühe, etwas Weißwein, 1 Zehe Knoblauch nach Geschmack, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 1/16 l Schlagobers, eventuell etwas Mehl zum Binden, Kürbiskernöl und Kürbiskerne zum Anrichten
Croûtons: 2 Scheiben Toastbrot, etwas Butter, fein gehackte Petersilie
Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Zwiebel fein hacken und in wenig Fett anschwitzen, den Kürbis zugeben und kurz anrösten. Mit Gemüsebrühe und Weißwein aufgießen und die Suppe kochen lassen. Vor dem Servieren pürieren, würzen und mit Schlagobers verfeinern. Mit einem Tropfen Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen garnieren.
Croûtons: Toastbrot mit Petersilbutter bestreichen und bei 200°C kurz toasten. Eventuell in kleine Würfel schneiden oder verschiedene Formen ausstechen.

Kürbiseintopf mit Bohnen und Mais (asiatisch)
Rezept für 4 Personen
500 g Kürbisfleisch, 350 g wenn möglich breite Bohnen, 500 g reife Tomaten, 3 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 grüne Chilischoten, 1 Dose Maiskörner (Abtropfgewicht 340 g), 2 EL Öl, 2 EL Tomatenmark, 200 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, ½ TL getrockneter Oregano, 30g Kokosraspel
Das Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Bohnen putzen, waschen, schräg schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen, das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Maiskörner in ein Sieb geben, kurz abspülen und abtropfen lassen. Den Wok (oder Pfanne) erhitzen und das Öl hinein geben. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb anbraten. Die Bohnenstücke dazugeben und 1 Minuten im heißen Öl wenden. Die Kürbisstücke und die Hälfte der Chilistreifen dazugeben und leicht anschmoren. Tomatenwürfel, Maiskörner und Tomatenmark unterrühren und kurz andünsten. Die Brühe, Salz, Pfeffer, Zucker und den Oregano dazugeben und alles bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen, bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Die übrigen Chilistreifen mit den Kokosraspeln vermischen und zum Servieren über den Eintopf streuen.

Kürbiscremesuppe mit Dill
Rezept für 4 Personen
750 g Kürbis, 1 Zwiebel, gehackter Knoblauch, etwas Öl oder Butter, ¼ bis ½ l Suppe (Rindsbouillon oder Gemüsesuppe aus Würfeln), 1 EL Dill, Creme fraiche, Paprikapulver, evtl. etwas Weißweinessig
Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fleisch grob raspeln. Die Zwiebel fein würfeln, mit Knoblauch im Fett rösten. Den Kürbis dazugeben und mit heißer Suppe aufgießen, ca. 10 Minuten dünsten und pürieren. Falls die Suppe zu dick ist einfach mit Flüssigkeit verdünnen. Den Dill und evt. einen Spritzer Weißweinessig zufügen, vor dem Servieren mit Creme fraiche verfeinern und mit Paprikapulver bestreuen. Die Suppe gewinnt an gesundheitlichen Wert, wenn man zuletzt eine kleine Menge roh geriebenen Kürbis hinzu gibt. Schön sind Kapuzinerkresse-Blüten und Gurkenkraut-Blüten auf der Suppe.