MAIS

REZEPTE

 

Zuckermais in der Folie
2 Zuckermaiskolben, 15-20 g Butter, etwas scharfer Senf, Kren, fein gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, zerdrückter Knoblauch
Weiche Butter mit allen Zutaten vermengen, die Maiskolben damit bestreichen und paarweise in die Folie wickeln. Bei 200°C ca. 50 Minuten backen oder in die Glut vom Lagerfeuer legen.

Zuckermais mit Knoblauchbutter
Gekocht: Zuckermais abschälen, die ganzen Kolben in reichlich Salzwasser kochen, bis sie weich sind (anstechen an der Spindel). Herausnehmen, salzen und mit zerlassener Knoblauchbutter einpinseln. An beiden Enden mit Papierservietten halten und rundherum knabbern.
Gegrillt: Kolben abschälen, einfetten, auf den Grillrost legen, bis sie eine schöne Bräunung haben, mit Knoblauchbutter einpinseln, vor dem Abbeißen salzen. (Für Kinder ganz toll: Kolben aufspießen - sehr lange Spieße notwendig - ein Lagerfeuer machen und Zuckermaiskolben in die Glut halten und drehen bis sie schön braun sind, mit Knoblauchbutter einpinseln, salzen.)

Maiskolben gegrillt
pro Maiskolben ca. 10 dag Butter, Salz
Schutzblätter und grüne Fäden von den Maiskolben entfernen. Butter in einem Topf zerlassen und die Kolben damit rundherum bestreichen. Auf den Grillrost in den nicht vorgeheizten Grill legen und bei langsam zunehmender Hitze 20 Minuten grillen. Dabei mehrmals wenden, herausnehmen und sofort mit Salz (evtl. Pfeffer) bestreut auf einer Serviette servieren.