Rezepte ÄPFEL

REZEPTE ÄPFEL

Lauch-Apfel-Salat (1)

Rezept für 2 Personen
1 Lauchstange, 1 Apfel (z.B. Elstar), 100 g Joghurt,  ½ TL Senf, 2 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, 1 EL Sonnenblumenkerne, Salz, Pfeffer, 1 Kästchen frische Kresse
Lauch halbieren, waschen und in feine Ringe schneiden. Apfel waschen, entkernen und würfeln. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und bei Seite stellen. Joghurt, Zitronensaft, Senf, Honig, Salz, Pfeffer zu einem Dressing vermischen. Lauch und Apfel in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Salat mit abgeschnittener Kresse und gerösteten Sonnenblumenkernen garnieren.

Lauch-Apfel-Salat (2)

Rezept für 2 Personen
1 Stange Lauch, 1 Apfel (z.B. Elstar), 1 EL Olivenöl, 1 EL Pinienkerne, 100 g Sauerrahm, 2 EL Zitronensaft, ½ TL Senf,  1 TL Honig, Kräutersalz, Pfeffer, frische Kresse/frische Sprossen, 4 Scheiben Vollkornbrot
Lauch und Apfel waschen. Lauch in feine Ringe schneiden. Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Für das Dressing alle Zutaten mischen und mit den Lauch-Apfel-Salat vermengen. Mit gerösteten Pinienkerne, frischer Kresse/Sprossen anrichten und mit Vollkornbrot genießen.

Sellerie-Apfel-Suppe mit Zimtcroutons

Rezept für 4 Personen
1 Knolle Sellerie, 2 Äpfel, 1 Zwiebel, 20 ml Weißwein, 1 l Suppe, 1 Becher Schlagobers, 2 EL Öl, 4 Scheiben Toastbrot, Zimt, 1 Prise Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, etwas Butter
Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Sellerie schälen und ebenfalls fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel-, Sellerie- und Apfelwürfel anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und Suppe aufgießen. Dann ca. 10-15 Minuten köcheln bis die Sellerie weich ist. Schlagobers dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel abschmecken. Toastbrot in kleine Stücke schneiden. Toaststücke mit etwas Butter anrösten und mit einer Prise Zimt verfeinern.

Karotten-Apfel-Aufstrich

Rezept für 2 Personen
2 mittelgroße Karotten, 1-2 Äpfel, Petersilie, 3 EL Sesam, 1 EL Curry, ½ EL Kurkuma, Salz, Pfeffer, 1 EL Ahornsirup, 100 ml Mandelmilch, etwas Zitronensaft
Karotten und Äpfel schälen und fein raspeln. Petersilie waschen und fein hacken. Alles zusammen in einen Zerkleinerer geben und zu einer feinen Masse pürieren. Auf getoastetem Vollkornbrot genießen.

Apfel-Topfen-Streusel-Torte

Teig: 250 g Mehl, 125 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 125 g Butter, Salz
Masse: 150 g Butter, 125 g Zucker, 2 Eier, 500 g Topfen, 1 Pkg. Puddingpulver
ca. 5 Äpfel (je nach Größe – Tortenform sollte dreiviertel voll sein)
Mürbteig zubereiten und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. 2/3 des Teiges flach ausrollen und in die Tortenform gegeben. Butter und Zucker schaumig schlagen, die Dotter nach und nach dazugeben. Aus dem Eiklar Schnee schlagen, Topfen mit Puddingpulver vermischen. Dann alles gemeinsam vermengen. Äpfel entkernen, schälen und in Scheiben hobeln. Äpfel in die Tortenform, anschließend die Topfenmasse und zum Schluss den restlichen Teig als Streusel über die Torte verteilen. Backrohr vorheizen und bei ca. 180°C ca. 45-50 Minuten backen.

Karottensuppe mit Apfel und Ingwer

Rezept für 2 Personen
2-3 Karotten, ½ Zwiebel, ½ Tomate, 1 TL Staubzucker, 400 ml Gemüsebrühe, 1 kleinen Apfel (rot), 1/2 TL Ingwer, 1/4 TL Currypulver, ½ TL Koriander, Pfeffer, Salz, Zimt, 100 g Sahne, 2 EL Butter
Karotten und Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Tomate waschen und ebenfalls klein schneiden. In einem Topf 1 TL Puderzucker bei schwacher Hitze hell karamellisieren, das Gemüse hinzugeben und kurz andünsten. Brühe angießen und das Gemüse bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten garen. Knoblauch schälen und halbieren. Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Spalten schneiden. Apfelspalten schälen, klein schneiden und mit Ingwer, Knoblauch und Currypulver in die Suppe geben. Koriander- und Pfefferkörner sowie Zimt in eine Gewürzmühle füllen, mahlen und die Suppe damit würzen. Die Sahne und 3 EL Butter dazu geben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Apfeltarte mit Blätterteig

Rezept für ein Backform
1 Blätterteig, 100 ml Milch, 200 g Schlagobers, 5 EL Zucker, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 1 Ei, 1 EL Amaretto, 1 TL Zimt, 3-4 mittelgroße Äpfel (ca. 450 g), etwas Butter für die Form, etwas Mehl für die Form
Blätterteig auspacken. Tarteform etwas einfetten und mit Mehl bestäuben. Blätterteig in die Form legen. Überstehende Ränder abschneiden und an die leeren Ränder drücken. Mit einer Gabel mehrere Löcher einstechen. Aus Milch, Schlagsahne, 3 EL Zucker und Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Ofen auf 180°C vorheizen. Pudding unter mehrmaligem Rühren abkühlen lassen, bis er nur noch lauwarm ist. Ei mit Amaretto verquirlen. Flüssigkeit unter den Pudding rühren. Puddingmasse in die Form gießen und glattstreichen. Äpfel waschen, schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Scheiben vom Tarte-Rand nach innen hin in Kreisen auf die Creme legen. Dabei die nächste Reihe immer versetzt und leicht überstehend über die vorherige Reihe legen. So weitermachen, bis die ganze Tarte mit Äpfeln belegt ist. 2 EL Zucker mit Zimt vermischen und gleichmäßig über die Tarte streuen. Tarte im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen.

Karotten-Apfel-Smoothie

3 Karotten (mittelgroß), 1 Limette (Saft), 2 Äpfel, 1 Schuss Wasser zum Auffüllen, 1 Prise Ingwer, einige Tropfen Hanföl (Olivenöl)
Äpfel und Karotten schälen und grob raspeln. Alle Zutaten in den Smoothiemaker geben und anschließend ein paar Tropfen Hanf- bzw. Olivenöl beigeben und genießen.

Flammkuchen mit Camembert und Apfel

Rezept für 2 Personen 
400 g Mehl, ½ TL Salz, ½ Würfel Germ, 50 ml Olivenöl, 2 Stiele Thymian. 
Topfenmasse: 250 g Magertopfen, 100 g Ziegenfrischkäse, 3 Eier, 2 EL Weichweizengrieß, Salz, Pfeffer, 1 Prise Chilischote. 
Für den Belag: 1 große blaue Zwiebel, 50 ml Rotwein, 1 TL Zucker, 4 rotschalige Äpfel, 200 g Ziegencamembert, Salz, Pfeffer, Thymian zum Garnieren
Ofen auf 200°C vorheizen. Germ mit 200 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Die aufgelöste Hefe mit dem Olivenöl zum Mehl geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig auf einer bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und dann zu zwei Fladen von ca. 20-24 cm Ø ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Die Oberfläche mit etwas Thymian bestreuen.  Topfen mit dem Frischkäse, den Eiern und dem Weichweizengrieß verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Die Masse auf die zwei Fladen streichen, dabei ca. 1,5 cm frei lassen. In den Ofen schieben und ca. 25 Minuten backen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Mit Rotwein und Zucker in einen Topf geben und etwas einköcheln lassen. Äpfel waschen und mit dem Kernhausausstecher entkernen. Anschließend in feine Scheiben schneiden. Den Camembert in dünne Scheiben schneiden. Die Fladen aus dem Ofen nehmen, mit Zwiebeln, Äpfeln und Ziegencamembert belegen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und ca. 5 Minuten fertig backen. Mit Thymian garniert servieren.

Apfel-Lauchsuppe mit Curry

Zutaten für 4 Personen
1 Zwiebel, 250 g Kartoffeln, 250 g Lauch, 4 Äpfel, 1 EL Butter, 1 TL Curry, 750ml Gemüsebrühe, Salz, 1 TL Öl, 75 g Schlagobers, Pfeffer, Petersilie
Zwiebel, Kartoffeln und Äpfel würfeln. Zwiebel in Butter anschwitzen, Kartoffeln, Äpfel und Curry mitdünsten. Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Petersilie fein hacken. Lauch in Ringe schneiden und in Öl anbraten. Suppe pürieren, Schlagobers, Pfeffer und Petersilie dazugeben und abschmecken. Lauchringe in die Suppe geben und servieren.

Apfel-Himbeer-Schnitten

300 g geriebene Mandeln, 240 g Buchweizenmehl, 1 EL Natron, 1 EL Kakaopulver, 1 Prise Meersalz, 320 ml Ahornsirup, 100 ml Mandeldrink (ungesüßt), 100 g Apfelmus, Kichererbsenwasser von 1 Dose (400 g) Kichererbsen, ohne Kichererbsen, 2 rote Äpfel, 100 g frische Himbeeren
Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Eine Backform (29 x 18cm) mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel geriebene Mandeln, Buchweizenmehl, Natron, Kakaopulver und Salz gut vermischen, sodass nichts klumpt. Dann Ahornsirup, Mandeldrink, Apfelmus und Kichererbsenwasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Diesen in die vorbereitete Backform geben. Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Spalten schneiden. Diese auf der Teigmischung nebeneinander anordnen, dann die Himbeeren darüberstreuen. Im Backofen 45-50 Minuten backen.

Nach oben scrollen