Rezepte KARFIOL

REZEPTE KARFIOL

Gebackenes Gemüse mit Balsamico-Sauce

Zutaten für 2 Personen
200 g Kartoffeln, 2 Karotten, 1 Romanesco (Karfiol), 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Sauce: 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 5 EL weißer Balsamico-Essig. 3 TL Honig, 100 ml Sahne, 6 Salbeiblätter (fein geschnitten), Salz, Pfeffer
Gemüse waschen, schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Romanesco waschen und in kleine Röschen teilen. Beides in der Auflaufform verteilen, mit Olivenöl beträufeln und 20-25 Minuten bei 180°C backen. Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch sehr fein schneiden. Zwiebel in 2 EL Olivenöl anschwitzen und mit Balsamico-Essig, Sahne, Honig, Salbei und Gewürzen abschmecken. Zwei Minuten kochen lassen und dann erst den Knoblauch dazugeben. Die Sauce über das gebackene Gemüse verteilen und sofort servieren.

Gemüsekuchen

Zutaten für 4 Personen
650 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 3-4 EL Mehl, 4 Eier, 2 EL Zitronensaft, 300 g Romanesco oder Karfiol, 200 g Zucchini, 150 g rote Paprika, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker.
Guss: 1 Bund Schnittlauch, 300 g Crème fraîche, 1 Ei, 150 g geriebener Käse
Kartoffel und Zwiebeln schälen und fein reiben bzw. klein würfelig schneiden. Mehl und Eier unterrühren, Zitronensaft dazugeben und die Masse ca. 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Gemüse putzen und waschen, Paprika halbieren und entkernen. Gemüse klein schneiden und unter die Kartoffelmasse mischen und kräftig abschmecken. Die Masse auf ein befettetes Pizzablech geben, glattstreichen und 20 Minuten bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Crème fraîche, Ei und Käse glattrühren. Zum Schluss die Masse auf den vorgebackenen Kuchen geben und weitere 25-30 Minuten backen.

Romanesco/Karfiol-Kichererbsen-Salat

Rezept für 4 Personen
1 Romanesco/Karfiol, 150 g Champignons (Kräuterseitlinge), 1 Dose Kichererbsen, frische Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 große Handvoll Pinienkerne
Für das Dressing: 2 EL Joghurt, 2 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Apfelessig, 1 EL Ahornsirup
Backrohr auf 240°C (Umluft 220°C) vorheizen. Karfiolröschen bzw. Romanescoröschen auf ein Backblech verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Champignons und Kichererbsen dazugeben, alles vermengen und im Backofen 10-15 Minuten backen, bis der Romanesco/Karfiol leicht schwarz geworden ist. Aus dem Ofen geben und auskühlen lassen. 
Für das Dressing Jogurt mit Öl, Knoblauch, Apfelessig und Ahornsirup in einer Schüssel verrühren. Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten.
ACHTUNG: ständig umrühren, brennen leicht an. Das abgekühlte Gemüse in einer Schüssel mit Petersilie vermischen, Dressing unterrühren und die Pinienkernen darüberstreuen.

Falafeln mit Karfiol

Rezept für 10 Stück
½ Kopf Karfiol (ca. 200 g) in Röschen geteilt, 1 Dose Limabohnen (weiße Bohnen), 1 Dose Kichererbsen, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 1 kleine rote Chilischote, 1 Handvoll gehackte Petersilienblätter 30 g Mandeln, 2 TL Kreuzkümmel, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Koriander gemahlen, Salz, Pfeffer
Backrohr auf 220°C (Umluft) vorheizen. Karfiolröschen auf ein Backblech geben und 8 Minuten backen – sie sollten noch bissfest sein. Aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseitelegen. Anschließend Blumenkohl mit allen anderen Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse mixen und 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Masse nachziehen kann. Mit einem Eisportionierer aus der Masse Kugeln ausstechen und mit den Händen noch etwas formen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzten. Die Falafeln ungefähr 30 Minuten backen. Für die Garprobe mit einem Messer in die Mitte einer Kugel stechen, klebt beim Hausziehen kein Teig mehr daran, sind die Falafeln fertig. Gebratenes Gemüse und diverse Dips passen lecker zu Falafeln.

Karfiol-Linsen-Curry

Rezept für 6 Portionen
1 Karfiol, 300 g Kartoffel, 200 g Zwiebel, 20 g Ingwer, 2 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kurkuma, 1 TL Senfsamen,1/2 TL Chilipulver, 100 g Cashewnüsse, 400 ml Kokosmilch, 600 ml Gemüsesuppe, 200 g Linsen, 1 Jungzwiebel 
Karfiol in Röschen teilen, Kartoffel schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfelig schneiden. In einem Topf Butter erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Gewürze darin ca. 10 Minuten braten. Karfiol, Kartoffel und Cashews zugeben, kurz mitrösten, mit Kokosmilch und Suppe aufgießen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Linsen zugeben, Curry weitere 15 Minuten garen. Für die Garnitur Jungzwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Curry mit Salz abschmecken und mit Jungzwiebel und garnieren.

Karfiol-Pizza

Rezept für 4 Personen
550 g Mehl, 1 Päckchen Trockengerm, Olivenöl, 1 Zwiebel, 50 g Butter, 4 frische Lorbeerblätter, 2 TL Senf, Salz, 700 ml Milch, 1 kleiner Blumenkohl, 120 g gereifter Cheddar
500 g Mehl mit Trockengerm, Salz und etwas Olivenöl vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Inzwischen die Zwiebel schälen, in dünne Streifen schneiden und mit der Butter, den Lorbeerblättern und 1 Schuss Wasser in einen Topfen geben. Die Zwiebel bei mittlerer Hitze unter regelmäßigen Rühren 10 Minuten anschwitzen, dann die 50 g Mehl und den Senf unterrühren. Nach und nach die Milch dazugeben und weiterrühren bis eine dünne Sauce entstanden ist. Den Karfiol in große Stücke teilen, den Strunk in feine Scheiben schneiden und in die Sauce geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Käse in die Sauce reiben, abschmecken und abkühlen lassen. Das Backrohr auf 240°C vorheizen. Den Teig auf einem beölten Blech verteilen, die Blumenkohlmischung darauf verteilen und 25 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Kurkuma-Karfiol-Linsen-Salat

Rezept für 2 Personen
250 g Linsen, 60 g Sultaninen, 1 Kopf Karfiol, Olivenöl, 2 TL Kurkuma, 1TL Kreuzkümmel gemahlen, 1 Handvoll frische Petersilie, 1 EL Zitronensaft, 2 Knoblauchzehe, 2 EL Tahin
Ofen auf 230°C vorheizen. Linsen in einem Topf ca. 20 Minuten weichkochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weitergaren. Sultaninen in einer Schüssel mit warmem Wasser ca. für 5-10 Minuten einweichen, anschließend abgießen. Blumenkohlröschen auf ein großes Backblech geben und mit Olivenöl, Kurkuma, Kreuzkümmel, Chiliflocken und etwas Salz vermischen. Sie sollten von der Würzmischung ganz bedeckt sein. Ungefähr 10-15 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen. Für das Dressing Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und Tahin in einer Schüssel verrühren. Sobald die Linsen fertig ist, sämtliche Zutaten in einer Schüssel vermischen und das Dressing unterrühren.

Karfiol-Karotten-Curry mit Reis

Rezept für 4 Personen
1 Karfiol, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 400g Karotten, Ingwer, 1 Tomate, Sonnenblumenöl, 1 gestrichener EL Currypulver, Chiliflocken, 400 ml Kokosmilch, 3 TL Zitronensaft, 250 g Basmatireis, Salz, Pfeffer
Karfiol putzen und in Röschen teilen. Zwiebel, Knoblauch schälen und fein würfeln, Karotten schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein hacken und die Tomate in kleine Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 5 im Öl weich dünsten, Tomaten, Currypulver und 1 TL Chili hinzufügen und kurz andünsten. Karotten, 400 ml Wasser dazugeben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Anschließend Karfiol und Kokosmilch hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 

Erdäpfel-Karfiol-Laibchen 

Rezept für 2-3 Personen
500 g Erdäpfel, 200 g Karfiol, 1 Ei, 50 g Käse, 2 EL Haferflocken, 2 EL Mehl, 4 EL Brösel, Salz, 1 Prise Muskat, 3 EL Brösel, 2 EL Sesam, Öl 
Erdäpfel kochen, dann schälen und kurz abkühlen lassen. Karfiol in Röschen teilen und bissfest kochen. Erdäpfel grob stampfen, reiben oder pressen, Karfiol in kleine Stücke schneiden und den Käse reiben. Erdäpfel, Karfiol, Käse, EI, Mehl Flocken, Salz, Muskat und Brösel zu einer mittelfesten Masse kneten und 5 Minuten stehen lassen. In einer kleinen Schüssel 3 EL Brösel und 3 EL Sesam vermischen. Laibchen formen und in der Brösel-Sesam Mischung wenden. Die Laibchen in der heißen Pfanne goldbraun anbraten.

Karfiol mit Fenchel-Zwiebel-Sauce

500 g Zwiebeln, 1 Fenchelknolle, 60 g Butter, 1 Karfiol, Petersilie, ⅛ l Schlagsahne, Salz, Pfeffer, 75 g geriebener Käse
Zwiebel fein hacken. Fenchelknolle ebenfalls fein würfeln (dabei den Strunk aussparen). Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Pfanne zudecken und 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, zwischendurch einmal umrühren. Fenchelwürfel zugeben, durchrühren und weitere 10 Minuten zugedeckt weiter dünsten. Den Karfiol waschen und im Salzwasser bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen. Dann aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Vierteln und in eine flache, feuerfeste Form legen. Petersilie hacken, in der Sahne pürieren und zur Zwiebel – Fenchel Mischung geben. Würzen. Die Sauce über dem Karfiol verteilen, mit Käse bestreuen und bei 225°C 15-20 Minuten überbacken. Dazu passen Kartoffel und Blattsalat.

Karfiol in Pilzrahmsoße

1 Karfiol, 20 g getrocknete Steinpilze, 1 große Zwiebel, Olivenöl, 125 g Creme fraiche, Kräutersalz, Pfeffer
Karfiol in kleine Röschen teilen und blanchieren. Steinpilze in 200 ml Wasser einweichen. Die fein gehackte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Pilze und Wasser zugeben. Karfiol ebenfalls hinzugeben und alles etwas garen lassen. Creme fraiche untermischen und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
Tipp: Zu frisch gekochten Kartoffeln servieren.

Karfiol als „Risotto“ mit gebratenen Pilzen

Rezept für 2 Personen
400 g Karfiol, 500 g Pilze, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, ¼ l trockener Weißwein, ¼ l Gemüsebrühe, 3 EL Olivenöl, 1 TL Chiliflocken, 2 EL frische Kräuter, Salz, Pfeffer
Karfiolrose grob zerteilen, im Standmixer zerkleinern bis die Stücke die Größe eines Reiskorns haben, beiseitestellen. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken. Pilze in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln anrösten, Pilze und Knoblauch mitrösten. Karfiol zugeben, mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen bis alles mit Suppe bedeckt ist. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Ca. 20 Minuten lang schmoren lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit 1 EL gutem Öl verfeinern und mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Faschiertes auf Karfiolpizza

500 g Karfiolröschen, 90 g geriebene Mandeln, 3 Eier, 40 g Dinkelvollmehl, Kräutersalz, Parmesan gerieben, 1 Zwiebel, 1 Knoblauch, Öl, 300 g Faschiertes, Kräuter, Salz, Pfeffer, 2-3 Tomaten, 200 g Mozzarella
Für den Pizzaboden Karfiolröschen mixen und mit den Mandeln, Eier, Mehl und Salz vermengen. 10 Min. ruhen lassen, auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit Parmesan bestreuen und für 15-20 Min. bei 200C° Ober-Unterhitze backen. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Faschiertes hinzugeben und abschmecken. Tomaten und Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Das Faschierte auf den überbackenen Karfiol-Pizzaboden verteilen, Tomaten und Mozzarellawürfel darüber streuen und bei
gleicher Hitze nochmals 10 Min. backen.

Karfiol mit Jungzwiebeln aus dem Wok

Rezept für 2 Personen
1 Karfiol, 1 walnuss-großes Stück Ingwer, 1 Bund Jungzwiebeln, 1 mittelgroße Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL helles Öl, 1 EL Tomatenmark, 3 EL Sojasauce, Salz, Sesam zum Bestreuen
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Jungzwiebeln in Ringe schneiden. Karfiol in Röschen teilen. Öl im Wok erhitzen, Karfiol-Röschen unter Rühren 2 Minuten braten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben, 3 Minuten mitbraten., mit Tomatenmark und Sojasauce würzen, einen Schuss Wasser zugeben, 7 Minuten garen, Jungzwiebeln kurz mitdünsten, mit Salz nachwürzen, mit Sesam bestreuen. Passt zu Reis und Fleisch wie z.B. Lamm.

Gemüse mit Hühnchen in Béchamelsoße

Rezept für 4 Personen
400 g Kartoffel, 1 große Karotte, 1 Brokkoli/Karfiol, 400 g Hühner-/Putenburst, Salz, Pfeffer, Kräuter, 35 g Butter, 50 g Mehl, 350 ml Milch, etw. Schlagobers, Muskat, Suppenwürze, Parmesan
Kartoffel schälen, vierteln. Karotte schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Beides über Wasserdampf garen. Nach ca. 10 Min. die Brokkoli-/Karfiolrößchen dazugeben und ebenfalls garen. Das Fleisch in 1 cm dicke Streifen schneiden, würzen und in etwas Olivenöl scharf anbraten. Gemüse und Fleischstücke in eine Auflaufform geben. Butter im Bratenrückstand schmelzen, mit Mehl stäuben und mit der Milch und etwas Schlagobers aufgießen. Kurz aufkochen lassen und mit Muskat und Suppenwürze abschmecken. Etwas Parmesan in die Béchamelsoße einrühren. Béchamelsoße über das Gemüse geben, mit Parmesan und Kräutern bestreuen und bei 180C° kurz überbacken.

Überbackene Karfiolpfanne


1 Karfiol, 1 kleiner Lauch, 400 g Hühnerbrust, Kokosfett, 3 Tomaten, l Schlagobers, 1 Ei, 50 g geriebener Käse, 1 EL Oregano, Salz, Pfeffer
Karfiol in kleine Röschen teilen und kurz über Dampf garen. Lauch in Ringe schneiden. Hühnchen in kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch und Hühnchen in Kokosfett anbraten. Tomaten in kleine Würfel schneiden. Karfiol und Tomaten zum Hühnchen geben. Schlag mit Ei vermengen, etwas Oregano, sowie Salz und Pfeffer unterrühren und über das Gemüse gießen. Mit Käse und Oregano bestreuen und für ca. 15 Min bei 180C° im Ofen überbacken.

Panierter Karfiol

1 Karfiol, 80 g Brösel, 2 Eier, 80 g Mehl, 1/4 l Öl zum Herausbacken, 1 Prise Salz
Karfiol in Röschen teilen, in Salzwasser legen und einige Minuten darin quellen lassen. Die einzelnen Röschen salzen und in Mehl, Ei und Brösel panieren. In heißem Öl goldgelb ausbacken und abtropfen lassen. Den knusprig, frisch ausgebackenen Karfiol als Gemüsebeilage oder mit deiner Dipsoße servieren.

Gemüsecocktail mit Karfiol

Rezept für 5 Personen
250 g Karfiol, 50 g Erbsen, 150 g Karotten, 1 roter Paprika, Salatblätter (evtl. Zitronenscheiben) als Dekoration 
Dressing:
l Sauerrahm, l Joghurt, verschiedene Kräuter, Salz, Pfeffer, Essig (Ketchup nach Geschmack)
Gemüse dämpfen, Karotten und Paprika würfeln und mit anderen Zutaten vermengen. Auf Salatblatt dekorieren und Dressing darüber.

Überbackener Karfiol

Rezept für 4 Personen
2 Karfiolrosen, 60g Butter, 2 EL Mehl,½ l Milch, 2 Eier, Muskat, etwas Zitronensaft, 100g Reibkäse
Die Karfiolrosen putzen, kurz in kaltes Salzwasser legen, mit dem Kopf nach unten in gesalzenem Milchwasser kochen, abtropfen lassen. Aus Butter und Mehl eine Einmach bereiten, mit Milch aufgießen, mit Salz, Muskat und Zitronensaft abschmecken, etwas abkühlen lassen, die Dotter unterrühren und den Schnee von 2 Klar unterziehen. Eine feuerfeste Schüssel befetten, mit
des Bechamels füllen, die Karfiolrosen hineinsetzen, mit dem restlichen Bechamel übergießen und mit Käse bestreuen. Bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken.

Wok-Gemüse süßsauer

Rezept für 4 Personen
je 1 roter und grüner Paprika, 500 g Karotten, 1 kleiner Karfiol, 3 dünne Stangen Lauch, 6 Mini-Maiskolben (aus der Dose), 1 rote Chilischote, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, je 2 EL Sojasauce und Reisessig, 4 EL passierte Tomaten (aus der Dose), 2 EL brauner Zucker, je
¼ TL Kümmel(pulver) und Koriander(pulver), ½ EL Speisestärke, l Gemüsebrühe, 3 EL Öl
Paprika waschen und in Streifen schneiden, Karotten schälen und in Streifen schneiden. Karfiol waschen und in Röschen teilen, den Stiel in Scheiben schneiden. Den Lauch in Streifen schneiden, die Maiskolben abtropfen lassen. Die Chilischote in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und hacken. Sojasauce, Essig, Tomaten und Zucker gründliche verrühren. Chili, Ingwer, Kümmel und Koriander untermischen. Die Stärke in der Gemüsebrühe verrühren und dazugeben. Im Wok (oder die Pfanne) das Öl erhitzen, Karotten und Karfiol anbraten.Lauch, Paprika und Mais etwa 2 Minuten mitbraten. Sauce angießen und alles etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Dazu passt Basmatireis.

Scroll to Top