Rezepte KOHL

REZEPTE KOHL

Überbackene Spitzkohl-Ricotta-Palatschinken

Rezept für 4 Personen
100 g Mehl, 1/8 l Milch, 2 Eier, ½ Spitzkohl (ca. 200g), 5 EL Walnusskerne, 3 Stiele Thymian, 200 g cremiger Ricotta, 2 EL Butter, 200 g Schlagsobers, 3 EL Ajvar (Paprikazubereitung; Glas), Salz, Pfeffer
Für die Palatschinken Mehl, Milch und Eier zu einem glatten Teig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Spitzkohl putzen, waschen und die Blätter ablösen. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Dicke Blattrippen flach schneiden. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Etwas abkühlen lassen und fein hacken. Thymian fein hacken und mit Ricotta und Nüsse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig darin 4 goldbraune Palatschinken backen. Ofen vorheizen, eine Auflaufform fetten. Palatschinken gleichmäßig mit Ricotta bestreichen. Jeweils mit 2–3 Spitzkohlblättern belegen und fest aufrollen. Rollen schräg in dicke Scheiben schneiden (nicht höher als die Form!). Mit einer Schnittfläche nach unten dicht an dicht in die Auflaufform setzen. Schlagobers und Ajvar verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Palatschinken gießen. Im heißen Ofen 15–20 Minuten backen.

Scroll to Top