Rezepte KOHLRABI

REZEPTE KOHLRABI

Risotto mit Kohlrabi und Hähnchen

Rezept für 4 Personen 
500 g Kohlrabi, 250 g Hähnchenbrustfilet, 3 EL Rapsöl, 400g Risottoreis, ca. 800 ml Gemüsesuppe, 60 g frisch geriebener Parmesan, 100 ml Weißwein, etwas Schlagobers, Salz, Pfeffer
Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm kleine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und ebenfalls klein würfeln, goldbraun anbraten und wieder herausnehmen. Den Reis und Kohlrabi untermengen, ebenfalls kurz andünsten und mit etwas Weißwein und Gemüsesuppe ablöschen. Nach und nach unter Rühren die Gemüsesuppe beigeben, immer wieder vom Reis aufsaugen lassen bis der Reis cremig und gar ist (ca. 20 Minuten). Am Ende das Hähnchen wieder zum Reis geben. und 2- 3 mitdünsten und den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer und etwas Schlagobers abschmecken.

Kohlrabipuffer mit Schnittlauchrcreme

Rezept für 4 Personen
200 g Kohlrabi, 45 g Weizenvollgrieß, 1 Ei, 100g Topfen, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1/8 Joghurt, 50 g Topfen, frischer Schnittlauch
Kolrabi schälen und grob raffeln. Mit Grieß, Ei, Topfen und dem Olivenöl (besonders lecker mit Walnußöl) vermischen und ca. 30 Min. ziehen lassen.
Für die Schnittlauchcreme das Joghurt mit dem Topfen und dem frisch geschnittenen Schnittlauch vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlrabischnitzel mit Tomatensauce

Rezept für 2 Personen
2 Kohlrabi, 2 EL Mehl, 2 Eier, 40 g geriebener Parmesan, 2 EL Milch, Pfeffer und Salz, 1 ½ EL Butter, 1 Knoblauchzehe (gepresst), 1 Dose gehackte Tomaten, 1 Lorbeerblatt, ½ TL Zucker, Salz, Pfeffer
Sauce: Butter erwärmen. Knoblauch anrösten, Tomaten beigeben, würzen, halb zugedeckt 20–30 Minuten köcheln.
Kohlrabi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, Eier verquirlen, geriebenen Parmesan und Milch beigeben, gut verrühren, würzen. Kohlrabischeiben zuerst im Mehl, dann in der Ei-Käse-Mischung wenden. Kohlrabi-Schnitzel bei mittlerer Hitze beidseitig je 3–5 Minuten braten und mit Tomatensauce servieren.

Kohlrabi-Rohkost mit Birne

1 Kohlrabi, 3 Karotten, 1 Birne, 2 EL Öl, 1 EL Essig, etwas Zitronensaft, 1 TL Zucker oder Honig, Salz, Pfeffer, etwas Schnittlauch, gehackte Mandeln
Kohlrabi und Karotten schälen und aufreiben. Birne ebenfalls aufreiben. Gemüse und Birne in eine Schüssel geben und vermengen. Dressing anrühren, darüber gießen und etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren mit gehackten Mandeln und Schnittlauchröllchen bestreuen.

Radicchio mit Karotten und Kohlrabi

Rezept für 4 Personen
100 g Radicchio, 100 g Kohlrabi, 75 g Karotten, 10 Walnüsse
Marinade: Salz, Pfeffer, 1 TL süßen Senf, Öl, Kräuteressig

Radicchio in Streifen schneiden, Kohlrabi und Karotten reiben. Alle Zutaten der Marinade verquirlen, Gemüse vermengen, mit dem Dressing beträufeln, mit den Walnüssen anrichten.

Kohlrabi Quiche

200 g Dinkelvollkornmehl, 100 g Butter, 1 Ei, Salz; 2 Kohlrabi, Salz, Muskat, 3 Jungzwiebel, 1 Lauch, 60 g Speckwürfel, 100 ml Schlagobers, 100 g Creme Fraiche, 5 Eier, Petersilie, Parmesan
Kalte Butter klein schneiden und mit Mehl, Ei und Salz zu einem Teig verkneten. Teig ausrollen und in eine befettete Quiche-Form legen. 30 Min in den Kühlschrank geben. Kohlrabi schälen und in schmale Streifen schneiden. Kohlrabi in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen, Salz und Muskat hinzugeben und ca. 8 Min. garen. Abgießen und dabei 100ml vom Kochwasser auffangen. Jungzwiebel und Lauch kleinscheiden und gemeinsam mit den Speckwürfeln anrösten. Schlagobers, Creme Fraiche, Kohlrabiwasser, Eier und Petersilie verquirlen. Quicheboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Kohlrabi, Zwiebel, Lauch und Speck in die Form geben. Schlagobers-Ei-Masse darübergießen. Mit etwas Parmesan bestreuen und bei 200C° Ober- Unterhitze ca. 40 Min. backen.

Grüner Smoothie

Rezept für 2 Personen
Handvoll Gojibeeren, 100 ml Wasser, 1 Apfel, 1 Banane, 3 Kohlrabiblätter, 3 Salatblätter, 300 ml Wasser
Gojibeeren in 100ml Wasser einweichen. Äpfel achteln. Banane in Stücke schneiden. Kohlrabiblätter und Salatblätter zerkleinern. Gojibeeren mit Äpfel, Banane und zerkleinerten Blättern in den Mixer geben, Wasser hinzufügen und pürieren.

Frühlingssuppe mit Käsebrötchen

Rezept für 4 Personen
4 Vollkornbrotscheiben, geriebener Käse, 1 Bund Jungzwiebel, 1 Kohlrabi, 3 – 4 Kartoffel, 1 EL Öl, 1 TL Birkenzucker, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Mehl, 800 ml Wasser, Suppenwürze, Salz, Pfeffer, 100 ml Schlagobers, Petersilie

Die Vollkornbrotscheiben mit Käse belegen und bei 200C° kurz im Backrohr überbacken. Jungzwiebel in schmale Ringe schneiden. Kohlrabi und Kartoffel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Jungzwiebel, Kohlrabi und Kartoffel mit Birkenzucker darin anschwitzen. Knoblauchzehen hineinpressen. Mit Mehl stäuben, kurz mitrösten und mit Wasser aufgießen. Leicht köcheln lassen. Mit Suppenwürze, Salz, Pfeffer abschmecken. Schlagobers und gehackte Petersilie hinzugeben. 3-4 Schöpfer entnehmen und pürieren. Überbackene Käsebrote in Würfel schneiden, oder als ganzes zur Suppe servieren.

Kohlrabi als Pommes

1 großer Kohlrabi, 1 TL Öl, Meersalz, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Currypulver, Cayenne-Pulver, Pfeffer
Kohlrabi schälen, in Pommes-Form schneiden. Kohlrabi-Pommes in eine Schüssel geben, mit Öl und den Gewürzen vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Rohr bei 200°C 25 Minuten backen.

Karotten-Kohlrabi-Sticks mit Minze-Joghurt-Dip

Kleiner Snack oder Vorspeise
4 Karotten, 1 Kohlrabi, 250 g Joghurt, 125 g Sauerrahm, 1 Spritzer Zitronensaft, 1-2 Zweige Minze, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer
Karotten und Kohlrabi schälen, in längere Stifte schneiden, auf einem Teller anrichten. Knoblauch und Minze fein hacken, mit den restlichen Zutaten gut verrühren und 30 Minuten kühl stellen.

Kohlrabischnitzel

1 Kohlrabi
Panade: Mehl, Ei , Brösel, Sesam, Kräutersalz, Pfeffer

Kohlrabi schälen und in ca. 8 mm breite Scheiben schneiden. Brösel, Sesam, Kräutersalz und Pfeffer vermischen. Den Kohlrabi zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in der Bröselmischung wälzen. Auf beiden Seiten ca. 4 Minuten in Öl herausbraten.

Gemüsesuppe mit Karottengrün

1 Bund Karotten, 3 große Kartoffel, ½ Kohlrabi, Öl, ¾ L Wasser, Suppenwürze, Salz, Pfeffer, 1 EL Grieß, 2 EL Schlagobers, Schnittlauch
Eine Handvoll Karottengrün klein hacken. Karotten, Kartoffel und Kohlrabi klein würfeln. Das Gemüse kurz in etwas Öl anschwitzen, mit Wasser aufgießen, würzen und kochen. Am Ende der Garzeit mit Grieß und Schlagobers nochmals kurz aufkochen lassen. Den Schnittlauch und das Karottengrün vor dem Servieren dazugeben.

Kohlrabi Püree

Als Beilage zu diversen Fleischgerichten. z.B. Fleischlaibchen
2 Kohlrabi, 1 EL Öl, ¼ l Gemüsebrühe, 1 EL Butter, 1 EL Schlagobers, Salz, Pfeffer
Die Schale entfernen und den Kohlrabi in dünne Spalten schneiden und in Öl anrösten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, leicht köcheln lassen bis der Kohlrabi weich ist. Alles pürieren. Butter und Schlagobers hinzugeben und abschmecken.

Kohlrabi – Jungzwiebel Risotto mit Lachs

4 Jungzwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 Kohlrabi, 250 g Risotto Reis, gut ½ l Wasser, ⅛ l Schlagobers, Salz, Pfeffer, 150 g Räucherlachs, 50 g Gorgonzola, 3 EL Parmesan
Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden. Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und in Öl kurz anschwitzen Reis kurz mitrösten. Mit Wasser und Schlagobers aufgießen, würzen und den Reis, sowie das Gemüse unter ständigem Rühren weichkochen. Den kleingeschnittenen Gorgonzola hinzugeben. Lachs in kleine Stücke schneiden und vor dem Servieren untermischen. Mit Parmesan bestreuen.

Schnelle Frühlingspizza

400 g Dinkelmehl, 4 TL Backpulver, 250 ml Milch, 2 EL Öl, ½ TL Salz, Frühlingsgemüse (Jungzwiebel, Kohlrabi, Radieschen…), 100 g Frischkäse, 200 g Mozzarella, Kräutersalz, Schnittlauch
Backofen auf 200 C° Ober- Unterhitze vorheizen.
Für den Pizzateig Mehl mit Backpulver vermengen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Frühlingsgemüse säubern und in Scheiben schneiden. Den Teig ausrollen, mit Frischkäse bestreichen und dem Frühlingsgemüse belegen. Den geriebenen Mozzarella und die Gewürze darüber streuen. Die Pizza für ca. 20 Min. backen.

Kohlrabi – Radieschen Rohkost

1 Kohlrabi, 3 Radieschen, 2 Karotten, ½ Apfel, 1 EL Sonnenblumenkerne, 1 EL Öl, 1 EL Essig, Petersilie, Salz, Pfeffer
Kohlrabi und Karotten schälen und aufreiben. Radieschen und Apfel ebenfalls reiben. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, würzen und mit Petersilie garnieren.

Kohlrabi-Hackfleisch-Pfanne mit Kürbiskernfladenbrot

Rezept für 2 Personen
3 Jungzwiebeln, 1 Kohlrabi, Olivenöl, 250 g Hackfleisch, 2 Hände voll frische Kräuter, 100 ml Gemüsebrühe, 50 g Frischkäse, 150 g Naturjoghurt, Salz, Pfeffer
Jungzwiebeln in feine Ringe, Kohlrabi in ½ cm große Stifte schneiden. Hackfleisch in Öl anrösten. Jungzwiebel und Kohlrabi zugeben, mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern würzen, mit Gemüsebrühe aufgießen, Frischkäse unterrühren, ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Kohlrabigrün fein hacken, mit Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Joghurt auf der Hackfleischmischung verteilen und mit frischem Fladenbrot servieren.

Kürbiskernfladenbrot

250 g Dinkelvollkornmehl, 3 TL Backpulver, Kräutersalz, 130 g Joghurt, 3 EL Kürbiskernöl, Wasser, Öl zum Bestreichen
2 EL gehackte KürbiskerneBackrohr auf 200 C° vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Joghurt, Öl und Wasser hinzufügen bis ein elastischer Teig entsteht. Teig in 2-3 Stücke Teilen und jeweils einen Fladen ausrollen. Mit Öl bestreichen, Kürbiskernen bestreuen und für 10 Minuten ins Backrohr geben.

Kohlrabi-Jungzwiebel-Suppe mit Petersilie

Rezept für 4 Personen
1-2 junge Kohlrabi, 1 Bund Jungzwiebeln, ¾ l Gemüsebrühe, Zitronenschale von einer Zitrone, geriebene Muskatnuss, 1 Bund Petersilie, 2 EL Sauerrahm oder Sojacreme, Salz und Pfeffer
Kohlrabi in kleine Würfel, Jungzwiebeln in Ringe schneiden. Jungzwiebel kurz anrösten, Kohlrabi hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Suppe mit der Zitronenschale und Muskat zum Kochen bringen und 8 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Sauerrahm und Petersilie zugeben, mit dem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Überbackene Gemüsepalatschinken

Rezept für 3-4 Personen
Palatischinkenteig: 3/8 l Milch, 3 Eier, 20 dag Mehl, Salz, Muskat, evtl. 2 EL gehackte Kräuter
Fülle: 30 dag Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie, Lauch, Pastinake,…), 2 EL Sauerrahm oder Crème fraîche, 1 Dotter, 1 Kugel Mozzarella, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, gehackter Knoblauch
Béchamel: 3 dag Butter, 3 dag Mehl, 1/4 l Milch, evtl. 1 Schuss Rahm und 10 dag geriebenen Käse
Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken backen. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stifteln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse und Mozzarella einrollen und in eine Auflaufform schichten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Minuten überbacken.

Kohlrabi in Rahmsauce

Beilage für 3-4 Personen
2 Kohlrabi, etwas Butter, 1/4 l Süßrahm, 100-150 g durchwachsener Speck, Salz, Pfeffer, Muskat
Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden. Butter erwärmen, Kohlrabi dazugeben und mit etwas Wasser bissfest dünsten. Speck würfeln und ausbraten, zum Kohlrabi geben und mit Rahm aufgießen; mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Rohkostplatte mit Dip

Rezept für 4 Personen
Gemüse nach Laune, z.B. 4 Karotten, 4 Stangen Stangensellerie, 1/2 Gurke, 1 Kohlrabi, 1 Bund Radieschen, 1 Paprika, 1 Apfel, Zitronensaft. Gervais-Schnittlauch-Dip: 125 g Gervais, 125 g Sauerrahm, 1 EL Essig, 1 EL Öl, 1 Bund Schnittlauch, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Gervais, Sauerrahm, Essig und Öl, Salz und Pfeffer am besten mit dem Stabmixer gut verrühren, den fein geschnittenen Schnittlauch untermischen. Gemüse waschen, putzen und in 1 cm dicke und 5cm lange Stifte schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf einer Platte anrichten und mit der Dipsauce servieren.

Scroll to Top