Rezepte MANGOLD

REZEPTE MANGOLD

Kräuterpolenta mit Mangold

Rezept für 2 Personen
1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, ½ TL Chiliflocken, ca. 400 g Mangold, Salz, 1 TL Ahornsirup, ¾ l Wasser, etwas Schlagobers, ca. 200 g Polenta, ½ Bund Petersilie, ½ Liebstöckel, Olivenöl, Pfeffer
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl mit den Chiliflocken leicht andünsten. Mangoldblätter von den Stielen zupfen, Stiele in 1 cm große Stücke schneiden und mit in den Topf geben und ca. 5 Minuten leicht dünsten. Mangoldblätter grob hacken und dazugeben. Mit Salz und Sirup würzen und für weitere 5 Minuten leicht kochen. Anschließend mit etwas Schlagobers verfeinern. Polenta mit dem Schneebesen in kochendes Wasser einrühren, mit Salz würzen und für 10 Minuten leicht kochen. Kräuter fein hacken unter die Polenta heben und mit Olivenöl und Pfeffer würzen. Mangoldgemüse auf Polenta servieren. 

Lachsfilet auf Mangoldgemüse

Rezept für 2 Personen
400 g Lachsfilet, ½ Chili, 1 Bund Mangold, 2 Knoblauchzehen, 1 Schalotte, 1 Limette, 100 ml Weißwein, Olivenöl, Butterschmalz, Salz und Pfeffer
Mangold waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Limette waschen, von der Schale Zesten ziehen und den Saft auspressen. Chili fein hacken. Chili, ⅓ des Knoblauchs und etwas Olivenöl über das Lachsfilet geben und 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Schalotten darin 2 Minuten dünsten, Mangold dazugeben und kurz anbraten, alles mit Weißwein ablöschen, Knoblauch und Limettenzesten dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Lachs mitsamt der Marinade in einer ausreichend großen Pfanne in Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten, Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme fertiggaren. Mangoldgemüse mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und den Lachs darauf geben.

Mangold-Knödel mit brauner Butter und Parmesan

Rezept für 3-4 Personen
200g Knödelbrot, 100 ml Milch, 100 g Mangold (blanchiert und gehackt), 2 Eier, 1 EL Mehl, Salz, geriebene Muskatnuss, 75 g Butter, Knoblauch, Salz, Pfeffer, frischer Parmesan 
Knödelbrot in eine Schüssel geben, Milch erwärmen und mit Eiern über die Brotwürfel gießen. Mangold unter die Masse geben, würzen. Die Masse gut durchkneten und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Salzwasser zum Kochen bringen, kleine Knödel formen und im Wasser bei schwacher Hitze 5-10 Minuten garen lassen. Inzwischen die Butter zerlassen und leicht bräunen und mit frisch geriebenem Parmesan anrichten.

Spaghetti mit frischem Mangold, Feta und Radieschen

Rezept für 4 Personen
400 g Spaghetti, 1 Bund Radieschen, 1 Pk. Feta, 150 g frischen Mangold, Öl, Salz, Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss
Die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente kochen und abschrecken, in der Zwischenzeit die Radieschen waschen und in mundgerechte Spalten schneiden, den Feta würfeln oder grob zerbröseln. Den Spinat waschen und in etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Radieschen kurz darin schwenken, Feta dazugeben und die fertigen Nudeln dazu in die Pfanne geben. Den Spinat nur kurz unterrühren, damit er nicht zusammenfällt und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Mangoldquiche mit Schafkäse und Pinienkernen

Rezept für 4-6 Personen
Teig: 250 g Mehl, 165 g Butter, 1 Ei, Salz
Belag: 300 g Mangold, ½ Zwiebel, Knoblauch, 125 g Schafkäse, 1 Ei, 150 g Sahne, 25 g Pinienkerne, 200 g Sauerrahm, 100 g geriebener Käse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für den Teig alle Zutaten zu einem Teig kneten, im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen, anschließend den Teig in die Quicheform drücken.
Für den Belag den Mangold waschen und im kochenden Wasser kurz blanchieren, abgießen, ausdrücken und etwas hacken. Zwiebel schälen würfeln und in der Pfanne etwas anrösten, Mangold dazugeben und kurz mitrösten, den Schafkäse klein würfelig schneiden. Mangold und Schafkäse in die Quicheform geben, Ei mit Sahne, Sauerrahm, geriebenen Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Knoblauch würzen und dann die Masse über die Quiche gießen. Pinienkerne auf die Quiche verteilen und ca. 40-45 Min. bei 180° backen.

Mangoldpesto

Ca. 500 g Mangold, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL gehackte Mandeln, 2 EL gehackte Haselnüsse, 90 g Parmesan, 2 EL Oregano, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Zitrone
Mangoldstiele entfernen, Blätter zerkleinern und kurz blanchieren. Abschrecken und gut ausdrücken. Mangold, gepressten Knoblauch, Nüsse, Parmesan, Oregano und Olivenöl pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas frisch gepressten Zitronensaft abschmecken. In Gläser abfüllen und einfrieren oder baldigst verbrauchen.
Tipp: Mit frisch gekochten Frühkartoffeln genießen.

Mangold Omelett

Rezept für 2 Personen
1 Bund Mangold, 2 Jungzwiebel, Öl, Speckwürfel, Käse, 5 Eier, Salz, Pfeffer, Beliebige Kräuter
Mangold klein schneiden (Blätter & Stiele) und kurz überbrühen. Jungzwiebel in Ringe schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Eier, Speckwürfel, Käse und Gewürze vermengen und über das Gemüse gießen. Bei mittlerer Hitze stocken lassen. Mit Schwarzbrot servieren.

Mangoldgratin mit Huhn
Rezept für 4 Personen


1 Bund Mangold, 500 g Hühnerbrustfilets, 1 Lauch, 2 Knoblauchzehen, ⅛ l Schlagobers, ⅛ l Crème fraîche, 100 g Käse, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Mangold waschen, Blätter und Stiele in Streifen schneiden. Hühnerbrustfilets in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Mangoldstielen in etwas Öl anrösten. Hühnerfleisch zugeben und mitbraten. Mangoldblätter ebenfalls zugeben und zusammenfallen lassen. (Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben) Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, alles gut durchmischen, in eine Auflaufform füllen. Schlagobers, Créme fraîche und Käse vermengen, über die Mangold-Huhn-Mischung gießen, 20-30 Minuten bei 180°C goldbraun überbacken, mit knusprigem Weißbrot und einem Glas Weißwein servieren.

Lasagne mit Mangold

Rezept für 4-6 Personen
1 Bund Mangold, 1 Zwiebel, 1 EL Kokosöl, 500 g Faschiertes, 400 g passierte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Béchamelsoße: 70 g Butter, 80 g Mehl, 1 ¼ L Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Suppenwürze, 100 g geriebenen Käse

Mangold waschen, die Strünke klein schneiden und zur Seite geben. Die Mangoldblätter nudelig schneiden. Zwiebel schälen, klein würfeln und gemeinsam mit dem geschnittenen Strunk in Öl anrösten. Nach einigen Minuten Faschiertes dazugeben, rösten bis es leicht grau wird. Mangold dazugeben, mit den passierten Tomaten aufgießen. Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles leicht köcheln lassen und zur Seite stellen.Backrohr auf 180 C° vorheizen. Auflaufform mit Butter befetten. Béchamelsoße: Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Mehl langsam einrühren, mit Milch aufgießen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. 1 EL vom geriebenen Käse dazu mischen. Béchamelsoße, Teigblätter und Faschiertes mit Mangold abwechselnd in die Auflaufform schlichten. Letze Schicht mit Béchamelsoße und Käse beenden. Lasagne für 40 Min ins Backrohr geben.

Quinoapfanne mit Mangold

Rezept für 3-4 Personen
200 g Quinoa, 1 Bund Mangold, 4 Jungzwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 200 g Champignons, Salz, Pfeffer, Oregano
Quinoa waschen und mit 400 ml Wasser kurz aufkochen lassen und anschließend 15 – 20 Min quellen lassen. Mangoldstängel klein hacken, Blätter in Streifen schneiden. Jungzwiebel in Ringe schneiden. Mangoldstängel mit Jungzwiebelringe und gepresstem Knoblauch in Öl anschwitzen. Champignons blättrig schneiden. Mangoldblätter und die Champignons dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und solange erhitzen bis die Mangoldblätter zusammenfallen und die Champignons weich sind. Mit Quinoa vermengen.

Ofenkartoffeln mit Mangold und Käse

Rezept für 2-4 Portionen (Beilage oder Snack)
1 kg Frühkartoffeln, 1 Bund Mangold, 1-2 Knoblauchzehen, 150 g würziger Käse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Öl
Kartoffeln waschen, der Länge nach halbieren, mit 3 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen, auf einem Backblech (Backpapier) gleichmäßig verteilen, bei 200°C 30-40 Minuten backen. Mangold waschen, Stiele in feine Ringe, Blätter in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken, Käse reiben. Öl in einer Pfanne erhitzen, Mangold zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit reduzieren (oder abgießen), mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Kartoffel-Hälften mit Mangold belegen, Käse darauf verteilen, im Backrohr noch 5 Minuten überbacken.

Gemüseauflauf mit Mangold

500 g Kartoffeln, 3 große Karotten, 3 Jungzwiebel, 1 Bund Mangold, Kokosfett, 200 g Champignons, Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Béchamelsoße: 3 EL Dinkelvollkornmehl, 300 ml Milch, 200 ml Schlagobers, 70 g geriebener Käse, Muskatnuss, Suppenwürze, Petersilie
Kartoffeln und Karotten schälen, in große Würfel schneiden und dampfgaren. Dabei die Karotten etwas länger garen als die Kartoffeln. Zwiebel in Ringe schneiden. Mangoldstiele klein schneiden und gemeinsam mit den Zwiebelringen in Kokosfett anschwitzen. Champignons in Scheiben, Mangoldblätter 1cm dick schneiden und beides zum Zwiebel geben. Mit den Gewürzen abschmecken, kurz dünsten. Das gedämpfte Gemüse in eine Auflaufform geben. Mangold-Champignon-Mischung darüber geben. Aus Mehl, Milch und Schlagobers eine Béchamelsoße zubereiten. 1 EL geriebenen Käse dazu geben, würzen und unter ständigem Rühren aufkochen. Die Béchamelsoße über das Gemüse in der Auflaufform gießen. Mit geriebenen Käse und Petersilie bestreuen. Für 15 Min. bei 170 C° überbacken.

Mangold-Champignon Gemüse

Rezept für 2 Personen
Menüvorschlag: Steak mit Mangold-Champignon Gemüse und Petersilkartoffeln
3 Jungzwiebel, 5 Stängel Mangold, 100 g Champignons, Olivenöl, Sojasoße, ½ Zitrone
Zwiebel in Ringe, Mangold in Querstreifen und Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen, Champignons und Mangoldstiele dazugeben und zugedeckt etwa 5-7 Min dünsten. Mangoldblätter dazugeben und nochmals 5 Min. dünsten. Eventuell etwas Wasser hinzugeben damit das Gemüse nicht anbrennt. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Zitronensaft abschmecken.

Puten-Mangold-Roulade

Rezept für 4 Personen
200 g Mangold, 8 Scheiben Rohschinken (dünn geschnitten), 200 g Blauschimmelkäse, Salz, Pfeffer, 4 größere Putenschnitzel, zerdrückter Knoblauch, Mehl, Ei, Semmelbrösel, Öl zum Panieren

Mangold waschen, die Stiele am Blattrand abschneiden, kurz überbrühen, kalt abschrecken und trocken tupfen. Käse in vier gleich dicke Stifte schneiden. Schnitzel behutsam klopfen, salzen und pfeffern, mit zerdrücktem Knoblauch bestreichen. Mangoldblätter und Rohschinken auf die Schnitzel legen, am unteren Rand den Käse auflegen. Die Schnitzel fest einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Schnitzelrouladen mit Mehl, verquirltem Ei und Brösel panieren. Öl erhitzen und die Rouladen darin goldgelb braten.

Mangold–Fisch–Päckchen auf Paprikasauce

4 Mangoldblätter, 500 g Fischfilet (Wels, Zander,…), 150 g Kürbis, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Für die Sauce: 100 g Zwiebel, 5 g Butter, 125 ml Weißwein, 10 g Paprikapulver, 250 ml Obers
Mangoldblätter blanchieren, einzeln auflegen. Das Fischfilet in längliche, dünne Streifen schneiden und auf die Mangoldblätter geben. Den Kürbis (gelbfleischige Sorte) mit der Schneidmaschine max. 2 mm dick schneiden, sodass schöne Blätter entstehen. Diese nun auf den Fisch geben, der vorher mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer gewürzt wurde. Das ganze wie ein Päckchen einwickeln, in eine mit etwas Olivenöl benetzte Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten im Rohr backen. In der Zwischenzeit Zwiebel in Butter anschwitzen, Paprika dazugeben und mit Weiswein ablöschen. Mit Obers aufgießen und etwas einreduzieren lassen. Abschmecken und mit den Päckchen anrichten.

Currykarfiol mit Mangold

Rezept für 4 Personen
1 mittelgroßer Karfiol, 450 g Mangold, 6 EL Olivenöl, 1 TL Senfkörner, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1 TL Masala, 1 TL Kurkuma, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 grüne Chilischote, 85 ml Gemüsebrühe, 1 EL gehackter Koriander (ersatzweise Petersilie), Salz, Pfeffer.
Karfiol in kleine Rosen teilen, das Öl in einer Pfanne erhitzen, Senfkörner zugeben und erhitzen, bis sie aufzuspringen beginnen. Zwiebel und Chili in Ringe schneiden. Knoblauch, Zwiebel, Chili und die übrigen Gewürze zu den Senfkörnern geben und unter Rühren 2-3 Minuten mitdünsten. Karfiol, Mangold, Gemüsebrühe, Koriander, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 15 Minuten bei mäßiger Hitze garen. Den Deckel abnehmen und noch 1 Minute einkochen lassen.

Ravioli auf Florentiner Art

Rezept für 4 Personen
20 g Butter, 1 gehäufter EL Mehl, ¼ l Milch, l Sahne, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 500 g Mangoldspinat, 3 EL Öl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 500 g fertige Ravioli, 2 Dotter, 3 EL geriebener Emmentaler, 1-2 EL geriebener Parmesan
Die Butter zerlaufen lassen und das Mehl darin unter Rühren hellgelb anschwitzen lassen. Unter weiterem Rühren Milch und Sahne an gießen, würzen und  bei sanftern Hitze unter gelegentlichem Umrühren cremig einkochen lassen. Den Spinat waschen, Stiele ausschneiden und in Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, die fein gewürfelte Zwiebel darin glasig braten und den zerdrückten Knoblauch zusammen mit dem tropfnassen Spinat  hinein geben. Zugedeckt dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Die Ravioli zwischenzeitlich kurz in heißem Wasser erhitzen und wieder abtropfen lassen. Eigelb mit geriebenen Emmentaler und Parmesan unter die Sauce rühren. Eine feuerfeste Form dick mit Butter einfetten. Eine Lage Ravioli hinein geben, mit dem abgeschmeckten Spinat bedecken und die restlichen Ravioli darüber verteilen. Mit der Käsesauce überziehen und im Ofen bei 220°C überbacken.

Scroll to Top